Liesel Quartier Göttingen

Göttingen, 2021

Das Areal der Gothaer Versicherung soll neu strukturiert und erschlossen werden. Im östlichen und südlichen Bereich sollen Wohnungen und eine Kindertagesstätte errichtet werden, im Westen wird Studentisches Wohnen entstehen. Bislang wurde das Gelände als PKW-Parkplatz für die Angestellten genutzt, diese werden nach der Verkleinerung des Standortes, nördlich des Versicherungsgebäudes, auf eine Parkpalette umgesiedelt. Die nachbarschaftliche Bebauung ist zurzeit noch durch eine kleinteilige Wohnbebauung gekennzeichnet, im Kontrast dazu steht das ca. 30m hohe Gebäude der Versicherung. Parallel zum Bebauungsplan des Gothaer Areals wird das östlich davon liegende Gebiet, „Grüne Mitte Ebertal“, neu entwickelt, mit einer Mischung aus Gewerbe und Wohnen und in einer urbaneren Struktur und Dimension. Das Areal der Gothaer Versicherung nimmt diese Maßstäblichkeit auf und führt sie bis zur Geismarer Straße fort. Die Wohnbebauung auf dem Gothaer Areal wird über eine Planstraße, die sich im Bau befindet, infrastrukturell neu erschlossen.

  • Info:Neubau energieeffizientes Wohnquartier mit 30% gefördertem/ preisgedämpften Wohnraum
  • Standort:Göttingen
  • Auftraggeber:WERTGRUND Immobilien AG
  • Kennzahlen:55.700m² BGF
    393 Wohnungen, davon 68 gefördert, 64 preisgedämpft und 39 preisgebunden
    Tiefgarage mit 229 Stellplätzen
  • Leistungen:Objektplanung LPH 1-7
  • Team:Greenbox Landschaftsarchitekten, Max Dudler